Führungen

Öffentliche Führungen

 

"Buddenbrooks lebendig"

 Führung durch die Dauerausstellungen im Buddenbrookhaus mit Schauspieleinlagen

Jeden 1. Samstag im Monat, 14 Uhr

 10,- EUR (inkl. Eintritt)

 

"Familiengeschichten"

Führung durch die Dauerausstellungen "Die Manns - eine Schriftstellerfamilie“ und „Die Buddenbrooks - ein Jahrhundertroman“

Jeden 2. Samstag im Monat, 14 Uhr

10,- EUR (inkl. Eintritt)

 

"Familiengeschichten" & Sonderausstellung

Führung durch die „Die Manns - eine Schriftstellerfamilie“ und „Die Buddenbrooks - ein Jahrhundertroman“ mit Kurzbesuch der jeweiligen Sonderausstellung

Jeden 3. und 4. Samstag im Monat, 14 Uhr

10,- EUR (inkl. Eintritt)

 

Kurzführung„Schlaglichter“

Für Eilige: Das Buddenbrookhaus in 30 Minuten (Januar - März 16.00 Uhr)

Jeden ersten Freitag im Monat, 17 Uhr

8,- EUR (inkl. Eintritt)

 

Literarischer Spaziergang

mit verschiedenen Schwerpunkten - bitte informieren Sie sich unter "Termine" über das jeweilige Thema

Treffpunkt Buddenbrookhaus

Sonntags, 11 Uhr

10,- EUR (inkl. Eintritt)

  

 

Die öffentlichen Spaziergänge finden von Januar bis März nicht statt.

Die öffentlichen Führungen finden ab einer Teilnehmerzahl von 5 Personen statt.

Bitte beachten Sie den Preisaufschlag bei Führungen durch die Sonderausstellungen.

 

 

Buchbare Führungen

 

Führung  "Familiengeschichten"

Führung durch die beiden Dauerausstellungen „Die Manns - eine Schriftstellerfamilie" und „Die Buddenbrooks - ein Jahrhundertroman".

Die beiden Ausstellungen decken mit ihren zahlreichen schriftlichen und akustischen Zeugnissen, Fotos, Film- und Hördokumenten beinahe jedes Informationsbedürfnis zu den beiden großen Themen unseres Hauses.

Auf Wunsch können unterschiedliche thematische Schwerpunkte bedient werden:

  

Ausstellung „Die Buddenbrooks - ein Jahrhundertroman"

Buddenbrooks in Lübeck - Orte und Vorbilder

Buddenbrooks in Film, Funk und Fernsehen

  

Ausstellung „Die Manns - eine Schriftstellerfamilie"

Thomas Mann

Heinrich Mann

Einzelne Werke: Prof. Unrat, Der Untertan, Tonio Kröger, Tod in Venedig...

 

Führung durch eine Ausstellung (eine der beiden Dauerausstellungen oder die jeweilige Sonderausstellung), 60 Minuten

 

Führung durch beide Dauerausstellungen (nach Wunsch auch mit Kurzbesuch der Sonderausstellung), 90 Minuten

 

 

Führung „Buddenbrooks lebendig“

Erleben Sie Romangestalten, die für Sie zum Leben erweckt werden. Treten Sie ein in die Welt der Buddenbrooks und erfahren Sie Weltliteratur an einem authentischen Ort, 60  Minuten.

  

 

 

 

Weitere buchbare Veranstaltungen:

 

  • Diavortrag über die Familie Mann
  • Lesung aus den Werken der Manns

m historischen Gewölbekeller des Hauses

 

 

„Nobel!" - Von Thomas Mann zu Günter Grass

Sie besichtigen das Buddenbrookhaus und das Günter Grass-Haus und wandeln auf den Spuren der literarischen und politischen Kultur des 20. Jahrhunderts. Wie lange im jeweiligen Museum verweilt werden möchte, kann individuell abgesprochen werden.

 

 

Jugend ins Museum

 

 

 

Schüler führen Schüler

 

Jedes Jahr besuchen viele Schulklassen die LÜBECKER MUSEEN, um dort deren Schätze kennenzulernen.

Hinreichend bekannt ist es, dass Erwachsene und junge Menschen nicht immer die gleiche Sprache sprechen und Schüler gerne Lerninhalte von Gleichaltrigen vermittelt bekommen. Daraus entwickelte sich die pädagogische Idee, Schüler als Führer für andere Schüler auszubilden und einzusetzen. Seit Projektbeginn 2009 werden in jedem Schuljahr Schüler eines Lübecker Gymnasiums in einem einjährigen Kurs zu Museumsbegleitern ausgebildet. Inhaltlich geht es in der Ausbildung um die Wissensvermittlung zu bestimmten Themen, wie Kunst, Geschichte oder Literatur, die Einführung in die Museumspädagogik sowie Übungen zur Sprachschulung und die Präsentation des erworbenen Wissens. Nach einer Abschlussprüfung werden die Museumsbegleiter für die Führung anderer Schulklassen eingesetzt.

 

Die Buddenbrooks  Dauer: 1 Stunde

 

Während der Führung durch die Ausstellung „Die Buddenbrooks – ein Jahrhundertroman“ betreten die SchülerInnen die Belètage Buddenbrooks, in der zwei Räume zu einem begehbaren Roman nachgebildet wurden.

Hier erfahren die SchülerInnen alles zur Entstehung des Romans und tauchen anhand von Textbeispielen in seine Handlung ein.

 

Auf den Spuren der Familie Mann   Dauer: 1 Stunde

 

In der Führung durch die Dauerausstellung „die Manns – eine Schriftstellerfamilie“ erfahren die SchülerInnen alles über das Leben undWirken der Familie. Es geht um die einzelnen Biographien und unterschiedlichen Lebenswege der Familienmitglieder, um die Rolle des Vaters und der Mutter, um die ungleichen Brüder Thomas und Heinrich und um die literarischen Spuren die die berühmte Familie hinterlassen hat.

 

Die Führungen  „Auf den Spuren der Familie Mann“ und „Die Buddenbrooks“ können auch in Kombination gebucht werden. (Dauer:1 Stunde)

 

 

Ansprechpartner Jugend ins Museum

 

Swenja Koschnick M.A.

Stiftungsmanagerin (DSA)

Projektleiterin 

Michael-Haukohl-Stiftung

Wakenitzstraße 73

23564 Lübeck

Tel. 0451 - 5 80 86 - 15

Fax 0451 - 5 80 86 – 20

 

swenja.koschnick@jugend-ins-museum.de

 

 

 

Aktuelle Termine
MI | 23.07.2014 | 14:00
Führung
"Nobel!"
- Von Thomas Mann zu Günter Grass
mehr Informationen
MI | 23.07.2014 | 14:00
Sommerkino
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (1982)
Teil I
mehr Informationen
DO | 24.07.2014 | 14:00
Sommerkino
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (1982)
Teil II
mehr Informationen
Alle Termine anzeigen
Adresse
Mengstraße 4
23552 Lübeck
Telefon 0451 - 122 4190
Telefax 0451 - 122 4140
Öffnungszeiten
01.01.-31.03. | Mo-So | 11-17 Uhr
01.04.-31.12. | Mo-So | 10-18 Uhr
Eintrittspreise
Erwachsene / Ermäßigte / Kinder:
6 / 3 / 2,50 €
Öffnungszeiten
für die Feiertage
Neujahr: geschlossen
Karfreitag: geöffnet
Ostersonntag: geöffnet
Ostermontag: geöffnet
1. Mai: geöffnet
Himmelfahrt: geöffnet
Pfingstsonntag: geöffnet
Pfingstmontag: geöffnet
3. Oktober: geöffnet
Heiligabend: geschlossen
1. Weihnachtsfeiertag: geschlossen
2. Weihnachtsfeiertag: geöffnet
Silvester: geschlossen
Sommer 2014
Sommerkino Buddenbrookhaus 2014