Jugend ins Museum

 

 

 

Unterrichtspakete für die Sekundarstufe I und II

 

Die LÜBECKER MUSEEN bewahren und vermitteln einen großen Schatz an kultureller Bildung. Um diesen Fundus allen Lübecker Schülern an Grundschulen zugänglich zu machen, stehen Pakete für die Durchführung des Schulunterrichts in den Museen auf dieser Homepage zum Herunterladen bereit.

Diese Unterrichtspakete basieren auf den Lehrplänen der Schulen und sind mit den Sammlungen der Museen abgestimmt. Jedes Unterrichtspaket besteht aus einer Sachanalyse, einer Didaktischen Analyse, einem Vorschlag für den Stundenablauf, Arbeitsblättern, Literaturhinweisen und Angaben zu den Requisiten, die es vor Ort in den Museen gibt. Lehrkräfte sind damit in der Lage, selbstständig, d.h. ohne weitere Unterstützung durch Dritte, den Unterricht in den Museen durchzuführen.

Der Eintritt in das Museum ist für Schüler und begleitende Lehrkräfte kostenfrei.

 

 

Deutsch

 

Die Brüder Mann (Klasse 9-12)

Ort: Buddenbrookhaus

 

Da Lübeck nicht zuletzt aufgrund des Romans „Buddenbrooks“ von Thomas Mann eine besondere Beziehung zu der Schriftstellerfamilie hat, ist eine Auseinandersetzung mit den Manns auch unabhängig einer Lektüre dieses Werkes spannend.

Ziel dieser Unterrichtsstunde soll es dabei nicht sein, lediglich Daten über die Autoren zu sammeln, sondern diese Daten mit den Charakteren zu verbinden, die Autoren in ihrem familiären Kontext zu betrachten und sie somit letztlich als Menschen begreifbar zu machen. 

 

zum Baustein

 

Exil - Leben in der Fremde (Klasse 9-12)

Ort: Buddenbrookhaus und Willy-Brandt-Haus

 

„Sei gegrüßt, Heimat seit einer halben Stunde“ (Klaus Mann)

Das Thema „Widerstand und Exil in den Jahren 1933-45“ beinhaltet ein weites Spektrum von Motiven und Aktionen, für die die Persönlichkeiten der Familie Mann und Willy Brandt einschlägige Beispiele liefern: die Mitglieder der Familie Mann stehen für die Gründe der unerwünschten Künstler und der aus „rassischen Gründen“ Verfolgten, während Willy Brandt mit einem konkreten politischen Auftrag Deutschland verließ. Die Folgen sind grundsätzlich unterschiedlicher Natur, welche zu erkennen ein wesentliches Ziel dieses Unterrichtsprojekts ist.

 

zum Baustein

 

Schüler führen Schüler

 

Jedes Jahr besuchen viele Schulklassen die LÜBECKER MUSEEN, um dort deren Schätze kennenzulernen.

Hinreichend bekannt ist es, dass Erwachsene und junge Menschen nicht immer die gleiche Sprache sprechen und Schüler gerne Lerninhalte von Gleichaltrigen vermittelt bekommen. Daraus entwickelte sich die pädagogische Idee, Schüler als Führer für andere Schüler auszubilden und einzusetzen. Seit Projektbeginn 2009 werden in jedem Schuljahr Schüler eines Lübecker Gymnasiums in einem einjährigen Kurs zu Museumsführern ausgebildet. Inhaltlich geht es in der Ausbildung um die Wissensvermittlung zu bestimmten Themen, wie Kunst, Geschichte oder Literatur, die Einführung in die Museumspädagogik sowie Übungen zur Sprachschulung und die Präsentation des erworbenen Wissens. Nach einer Abschlussprüfung werden die Museumsführer für die Führung anderer Schulklassen eingesetzt.

 

 

Die Buddenbrooks  Dauer: 1 Stunde

Ort: Buddenbrookhaus

 

Während der Führung durch die Ausstellung „Die Buddenbrooks – ein Jahrhundertroman“ betreten die SchülerInnen die Belètage Buddenbrooks, in der zwei Räume zu einem begehbaren Roman nachgebildet wurden.

Hier erfahren die SchülerInnen alles zur Entstehung des Romans und tauchen anhand von Textbeispielen in seine Handlung ein.

 

Auf den Spuren der Familie Mann   Dauer: 1 Stunde

Ort: Buddenbrookhaus

 

In der Führung durch die Dauerausstellung „die Manns – eine Schriftstellerfamilie“ erfahren die SchülerInnen alles über das Leben undWirken der Familie. Es geht um die einzelnen Biographien und unterschiedlichen Lebenswege der Familienmitglieder, um die Rolle des Vaters und der Mutter, um die ungleichen Brüder Thomas und Heinrich und um die literarischen Spuren die die berühmte Familie hinterlassen hat.

 

Die Führungen  „Auf den Spuren der Familie Mann“ und „Die Buddenbrooks“ können auch in Kombination gebucht werden. (Dauer:1 Stunde)

 

Ansprechpartnerin  Jugend ins Museum

 

Petra Severin

Projektleiterin 

Michael-Haukohl-Stiftung

Wakenitzstraße 73

23564 Lübeck

Tel. 0451 - 5 80 86 - 15

Fax 0451 - 5 80 86 – 20

 

info@jugend-ins-museum.de

Aktuelle Termine
MI | 25.05.2016 | 14:00
Führung
"Nobel!"
Von Thomas Mann zu Günter Grass
mehr Informationen
SA | 28.05.2016 | 14:00
Führung
Familiengeschichten im Buddenbrookhaus
mehr Informationen
SA | 28.05.2016 | 18:30
WANDELKONZERT
Heimatklänge
Interkultureller Sommer
mehr Informationen
Alle Termine anzeigen
Adresse
Mengstraße 4
23552 Lübeck
Telefon 0451 - 122 4190
Telefax 0451 - 122 4140
Öffnungszeiten
01.01.-14.02. | Di-So | 11-17 Uhr
15.02.-31.03. | Mo-So | 11-17 Uhr
01.04.-31.12. | Mo-So | 10-18 Uhr
Öffnungszeiten
für die Feiertage
Neujahr: geschlossen
Karfreitag: geöffnet
Ostersonntag: geöffnet
Ostermontag: geöffnet
1. Mai: geöffnet
Himmelfahrt: geöffnet
Pfingstsonntag: geöffnet
Pfingstmontag: geöffnet
3. Oktober: geöffnet
Heiligabend: geschlossen
1. Weihnachtsfeiertag: geschlossen
2. Weihnachtsfeiertag: geöffnet
Silvester: geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene / Ermäßigte / Kinder:
7 / 3,50 / 2,50 €