Workshops

 Wir bieten Ihnen vielfältige Workshop-Themen und qualifizierte Betreuung für Ihre Schulkassen und Lerngruppen an.

 

Buchung unter:

Maike Wietstock,

Tel. 0451 122 4243 (Mo - Fr 9-13 Uhr)

buchungen@buddenbrookhaus.de 

 

Preis: 40 € pro Stunde zzgl. Eintritt.

 

Szenische Interpretation

Romanfiguren des Romans „Buddenbrooks" werden in szenischen Darstellungen zum Leben erweckt, somit wird Weltliteratur am authentischen Ort erlebbar.

Oft fällt es Schülern schwer, sich in die Motive und Handlungen der Figuren hinein zu versetzen, z. B. Bendix Grünlichs Art der Eheanbahnung mit Tony Buddenbrook während die Familie beim Frühstück beisammen sitzt. Diese Distanz lässt sich im szenischen Spiel gut überbrücken. Das „Landschaftszimmer" und das „Götterzimmer" sind zentrale Schauplätze des Romans und bieten deshalb Raum für intensive Auseinandersetzungen mit Szenen der „Buddenbrooks" und anderer Werke Thomas und Heinrich Manns.

 

 

Lernen an Stationen

Die Familie Mann in Wort, Bild und Ton - das bietet die Dauerausstellung zu den Manns. Daneben finden Sie im Buddenbrookhaus Materialien, die Sie in der Schule mit viel Mühe zusammentragen müssten. So lässt sich Stationenlernen in anregender Umgebung praktizieren. Stationen, die die „Buddenbrooks" -Ausstellung z.B. bietet: Entstehung des Romans, Vergleiche mit Werken, die Thomas Mann beeinflussten, Vorbilder für Romanfiguren, vorbereitendes Material in Form von Notizzetteln, Romanorte, Kurzbiographien der Figuren, Wirkung des Romans, wirtschaftliches Aspekte, Übersetzungen, Argumentation für den Nobelpreis, Verfilmungen.

 

 

Schreibwerkstatt

Wie wäre es, nach einem Besuch der Dauer- oder Sonderausstellung bzw. der Teilnahme an einem literarischen Spaziergang auf den Spuren von Thomas Mann die neu gewonnenen Eindrücke möglicht schnell umzusetzen und zu festigen?

Im historischen Gewölbekeller lässt sich der beim kreativen Schreiben so wichtige „Spontanfaktor" ausnutzen - die Umgebung wirkt anregend und die Impressionen gehen nicht verloren. Die „Schreibwerkstatt" kann natürlich auch mit eigener Vorbereitung besucht werden.

 

 

Arbeit im Medienverbund

Das Archiv der Samuel Fischer-Bibliothek im Buddenbrookhaus verfügt über Film- und Audiomaterial, mit dem sich experimentellere Formen der Interpretation realisieren lassen. Zum Beispiel eine Hördokumentation zum Thema „Schriftsteller im Exil" mit Aussagen Thomas und Klaus Manns in Form einer Collage oder ein Vergleich der unterschiedlichen „Buddenbrooks"-Filme mit anschließender Inszenierung einer eigenen Videosequenz, gedreht in den Schauräumen der „Buddenbrooks"-Ausstellung.

 

 

Referate vor Ort

In der Schule erarbeitet, aber nicht präsentiert im grauen Klassenzimmer, sondern am Ort des Geschehens: Was kann spannender sein, als Referate am Schauplatz selbst zu halten? Das Buddenbrookhaus ist anregend, hat etwas Authentisches, lässt sich mitsamt seiner Ausstattung in den Vortag mit einbeziehen, und man kann einen Standortwechsel je nach Themenschwerpunkt vornehmen.

 

 

Zum Tee bei Thomas Mann

Wie wär´s mit einer Teestunde bei Thomas Mann? Thomas Mann, bekannt als leidenschaftlicher Teetrinker, kann natürlich nicht persönlich den Tee einschenken, aber ein Experte unseres Hauses wird sich gern mit den Schülern auf Fragen zur Literatur und den Hintergründen einlassen. Das Thema sollte sich aus dem Unterricht ergeben, sodass die Schüler schon über ein Grundwissen verfügen. Wir freuen uns auf anregende Gespräche!

 

 

Vorlesen in der Beletage

Wie verführt man Schüler zum Lesen?

Indem man eine angenehme Atmosphäre schafft und somit das Lesen und Vorlesen zum Erlebnis macht. Das „Landschaftszimmer" und das „Götterzimmer" bieten ein literarisches Erlebnis der besonderen Art.

 

 

Die Buddenbrooks-Verfilmungen

„Warum nicht", notierte Thomas Mann in sein Tagebuch im März 1919, als der erste Plan zur Verfilmung der „Buddenbrooks" auftauchte. Vier Verfilmungen des Romans sind seitdem entstanden, zuletzt kam die Version von Heinrich Breloer in die Kinos. Die Filmadaptionen sind auch Thema der Dauerausstellung "Buddenbrooks - ein Jahrhundertroman".

Wir setzen uns mit den Schülern zum Thema "Literaturverfilmungen" auseinander.

Weihnachten bei Buddenbrooks
Aktuelle Termine
SA | 25.10.2014 | 14:00
Führung
Familiengeschichten im Buddenbrookhaus
mit Besuch der Sonderausstellung "Augen auf! Thomas Mann und die bildende Kunst"
mehr Informationen
SO | 26.10.2014 | 11:00
Literarischer Spaziergang
Thomas Mann, Günter Grass und Willy Brandt - drei Nobelpreisträger in Lübeck
mehr Informationen
MI | 29.10.2014 | 14:00
Führung
"Nobel!"
- Von Thomas Mann zu Günter Grass
mehr Informationen
Alle Termine anzeigen
Adresse
Mengstraße 4
23552 Lübeck
Telefon 0451 - 122 4190
Telefax 0451 - 122 4140
Öffnungszeiten
01.01.-31.03. | Mo-So | 11-17 Uhr
01.04.-31.12. | Mo-So | 10-18 Uhr
Eintrittspreise
Erwachsene / Ermäßigte / Kinder:
6 / 3 / 2,50 €
Öffnungszeiten
für die Feiertage
Neujahr: geschlossen
Karfreitag: geöffnet
Ostersonntag: geöffnet
Ostermontag: geöffnet
1. Mai: geöffnet
Himmelfahrt: geöffnet
Pfingstsonntag: geöffnet
Pfingstmontag: geöffnet
3. Oktober: geöffnet
Heiligabend: geschlossen
1. Weihnachtsfeiertag: geschlossen
2. Weihnachtsfeiertag: geöffnet
Silvester: geschlossen