Buddenbrooks unterwegs

Wanderausstellung für Schulen

Schüler*innen des Bildungsprojektes Literatur als Ereignis haben in Zusammenarbeit mit dem Buddenbrookhaus eine einzigartige Ausstellung geschaffen. Auf fünf mobilen Säulen werden nicht nur Informationen zu Thomas Manns Roman Buddenbrooks vermittelt, sondern auch Themen des Textes auf moderne Fragestellungen übertragen.

Die wichtigsten Figuren des Romans werden in der Ausstellung kurz vorgestellt, sodass die Besucher*innen sich im Folgenden mit deren Werten und Entscheidungen, die letztlich zum titelgebenden Verfall einer Familie führen, auseinandersetzen können.

Am 05.11.19 wird die Ausstellung in der Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen offiziell eröffnet. Ende November wird sie in die Friedrich-List-Schule wandern, bevor sie im kommenden Kalenderjahr zunächst in der Geschwister-Prenski-Schule und dann im Gymnasium am Mühlenberg zu sehen sein wird. Weitere Stationen sind in Planung. In Absprache mit den ausstellenden Schulen kann die Ausstellung auch von anderen Schulklassen besucht werden.

Falls Ihre Schule Interesse daran hat, die Ausstellung zu zeigen oder zu besuchen, melden Sie sich gerne bei Frau Dr. Lipinski unter birte.lipinski@luebeck.de oder bei Herrn Kubsch (Projektkoordination) unter max.kubsch@web.de.

Lehrerkollegien, die Interesse daran haben, die Ausstellung in den Unterricht einzubinden, bieten wir eine ca. zweistündige Fortbildung an, in der Informationen und Materialien zur Verfügung gestellt werden. Der Termin kann jeweils individuell vereinbart werden. Es bietet sich an, diese Fortbildung, sofern möglich, in der jeweils vorangehenden Schule in der Ausstellung selbst vorzunehmen.

Schulen mit besonderem Interesse an Kulturmanagement bieten wir zudem an, eine Unterrichtsstunde mit uns zu vereinbaren, in der den Schüler*innen Einblicke in die Planung und Ausführung sowie die ökonomischen und kulturpolitischen Hintergründe einer Ausstellung gegeben werden.

Weiterhin haben die Schüler*innen von Literatur als Ereignis eine App gestaltet, die den Nutzer*innen erlaubt, sich von den Hauptfiguren des Romans in einer interaktiven Tour durch die Lübecker Altstadt führen zu lassen. Die App ist einfach über den Browser abrufbar unter www.bbhapp.de.

Beide Angebote, Wanderausstellung und App, sind aufeinander abgestimmt und lassen sich für den Unterricht gut kombiniert nutzen. Sie sind aber auch einzeln nutzbar.