Schließung der LÜBECKER MUSEEN bis zunächst 20. Dezember 2020

Liebe Besucher:innen,

aufgrund der stark steigenden Corona-Infektionszahlen haben Bund und Länder am 26. November 2020 ein neues Maßnahmen-Paket verabschiedet. Dazu gehört auch, dass Einrichtungen und Institutionen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, bis zunächst 20. Dezember 2020 geschlossen werden. Auch die LÜBECKER MUSEEN werden daher in diesem Zeitraum ihre Türen schließen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Literaturhinweise - Der Untertan

Alter, Reinhard:
Die bereinigte Moderne. Heinrich Manns Untertan und poetische Publizistik in der Kontinuität der deutschen Geschichte zwischen Kaiserreich und Drittem Reich. Tübingen, 1995.

Alter, Reinhard:
Heinrich Manns Untertan - Prüfstein für die Kaiserreich - Debatte? In: Geschichte und Gesellschaft 17 (1991). S.370-389.

Arntzen, Helmut:
Die Reden Wilhelms II. und Diederich Heßlings. Historisches Dokument und Heinrich Manns Romansatire. In: Literatur für Leser, 1980. S.1-14.

Banuls, André:
Heinrich Mann: Der Untertan. In: Paul Michael Lützeler (Hg.): Deutsche Romane des 20. Jahrhunderts. Neue Interpretationen. Königstein / Taunus. 1983. S.78-94.

Brude-Firnau, Gisela:
"Gazetten sollen nicht geniert werden." Zur Verarbeitung der Zeitungskarikatur in Heinrich Manns Untertan. In: Neophilologus 60, 1976. S.560-569.

Dehem, Paul:
Zerlumpte, Uniformierte, bürgerlich gekleidete und befrackte Menschheit - und ein nackter Mann. 
Zu einem Motiv in Heinrich Manns Der Untertan. In: Arbeitskreis Heinrich Mann.
Mitteilungsblatt 1982. S.39-59. 

Deiker, Barbara   |   Gast, Wolfgang:
Film und Literatur. Analyse, Materialien, Unterrichtsvorschläge.
Band 2: Der Untertan, Woyzeck, Effi Briest. Frankfurt 1993.

Hartmut Eggert:
"Das persönliche Regiment". Zur Quellen-und Entstehungsgeschichte von Heinrich Manns Untertan.
In: Neophilologus 55 (1971). S.298-316. 

Emmerich, Wolfgang:
Heinrich Mann: Der Untertan. München 1980 , 1993 (4. Auflage, UTB).

Emrich, Elke:
Macht und Recht. Die Kaiserreichtrilogy. In: Elke Emrich: Macht und Geist im Werk Heinrich Manns. Eine Überwindung Nietzsches aus dem Geist Voltaires. Berlin, New York 1981. S.319-375.

Finsen, Hans Carl:
Der autoritäre Charakter und seine Welt in Heinrich Manns Der Untertan. Ein Beitrag zur Literaturdidaktik. In: Augias. Nr.18 (1985). S.38-45.

French, Loreley:
"Das Theater ist auch eine meiner Waffen": Theater und Satire in Heinrich Manns Der Untertan (engl.). In: New german review. Band 2. Los Angeles 1986.

Geißler, Klaus:
Der Untertan in Literaturgeschichtswerken der BRD.
In: Arbeitshefte der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin: Heinrich Mann am Wendepunkt der deutschen Geschichte. Internationale wissenschaftliche Konferenz aus Anlaß des 100. Geburtstages von Heinrich Mann. März 1971. S.54-58.

Geißler, Klaus:
Die weltanschauliche und künstlerische Entwicklung Heinrich Manns während des Ersten Weltkrieges. Dissertation. Jena 1963.

Hahn, Manfred:
Das Werk Heinrich Manns. Von den Anfängen bis zum Untertan. 1885-1914. Diss. Leipzig 1965.

Hardaway, R. Travis:
Heinrich Mann's »Kaiserreich«-trilogy and his democratic spirit. In: Journal of English and Germanic philosophy 53 (1954), S. 319-333.

Haupt, Jürgen:
Heinrich Mann. Stuttgart, 1980. S.75 ff.

Hasubek, Peter:
Kreislauf und Katastrophe. Modelle des Endens am Beispiel von Im Schlaraffenland und Der Untertan. In: ders.:Der "Indianer auf dem Kriegspfad". Studien zum Werk Heinrich Manns 1888-1918. Frankfurt, 1997. S.121-162.

Henze, Hanne:
Die Entlarvung des wilhelminischen Komödianten.
Heinrich Mann: Der Untertan. In: Praxis Deutsch 22 (1977), S. 55-59.

Hillmann, Roger:
Die Lohengrin - Parodie in Heinrich Manns Der Untertan. In: Arbeitskreis Heinrich Mann. Mitteilungsblatt 1981. S. 123-129.

Hummelt-Wittke, Monika:
Heinrich Mann: Der Untertan. München 1988², 1998³.

Imm, Ursula:
Literarischer Anatomie-Atlas des Reichs. Untersuchungen zu Heinrich Manns Kaiserreich-Trilogy: Der Untertan, Die Armen, Der Kopf. Dissertation. Aachen 1988.

Kammler, Clemens:
Heinrich Manns Untertan. Von der Schwierigkeit der Applikation einer literarischen Figur.
In: Diskussion Deutsch 19 (1988) H.104. S. 574-585.

Kaufmann, Hans:
Zwei Erzähler: Heinrich und Thomas Mann. In: ders.: Krisen und Wandlungen der deutschen Literatur von Wedekind bis Feuchtwanger. Berlin / Weimar 1966. S.82-117.

Kesler, Henryk:
Heinrich Manns Der Untertan. In: Sieben deutsche Prosawerke des 20. Jahrhunderts erläutert.
Lund 1982. S. 9-29.

Kieser, Harro:
Zum Verkauf einer Erstausgabe des Untertans. Mit Hinweisen auf die Druckgeschichte des Werkes.
In: Mitteilungsblatt des Arbeitskreises Heinrich Mann. Nr.10, 1977.

Kirsch, Edgar   |   Schmidt, Hildegard:
Zur Entstehung des Romans Der Untertan. In: Weimarer Beiträge 6 (1960). S.112-131.

Koopmann, Helmut:
Der Untertan oder die Begründung der Macht aus dem Geiste des Katechismus.
In: Heinrich-Mann-Jahrbuch 10 / 1992. S.75-94.

Linn, Rolf N.:
Portrait of two despots by Heinrich Mann. In: Germanic review 30 (1955). S.125-134.

Linn, Rolf N.:
Wilhelm und Wulckow: die zwei Gesichter der Macht im Untertan. In: Seminar 10 (1974). S.104-115.

Martin, Ariane:
"Staatsformen sind Empfindungsformen". Der Untertan und Die kleine Stadt als oppositionelle Modelle gesellschaftlicher Ordnung. In: Ariane Martin: Erotische Politk. Heinrich Manns Frühwerk. Würzburg 1993. S.176-258.

Mayer, Hans:
Heinrich Manns Untertan als Roman des Kaiserreichs. In: ders.: Ansichten von Deutschland. Bürgerliches Heldenleben. Frankfurt 1988. S.79-88.

Müller-Michaels, Harro:
Deutschkurse. Modell und Erprobung angewandter Germanistik in der gymnasialen Oberstufe. Frankfurt 1987. S. 126-134.

Nägele, Rainer:
Theater und kein gutes. Rollenpsychologie und Theatersymbolik in Heinrich Manns Roman "Der Untertan". In: Colloquia Germanica 1973, S.28-49.

Nerlich, Michael:
Der Herrenmensch bei Jean-Paul Sartre und Heinrich Mann. In: Akzente 16, 1969. S.460-470. 

Reiners-Woch, Ingeborg:
Heinrich Mann: Der Untertan. Geeignet für Sekundarstufe II. Köln 1981.

Riedel, Ute   |   Dicken, Ulrich:
Zur Sprache der Gesellschaftsbeschreibung in Heinrich Manns Untertan. In: Zeitschrift für Phonetik, Sprachwissenschaft und Kommunikationsforschung. (Berlin-Ost) 27, 1974. S.203-211.

Riesel, Elise:
Textanalyse zu Heinrich Manns Roman Der Untertan. In: Sprachpflege, Zeitschrift für gutes Deutsch in Schrift und Wort 9 (1960). S.67-71.

Riha, Karl:
"Dem Bürger fliegt vom spitzen Kopf der Hut." Zur Struktur des satirischen Romans bei Heinrich Mann. In: Text und Kritik. S.48-58.

Ritter-Santini, Lea:
Der Untertan. In: Literaturmagazin 21 (1988). S.75-83.

Roberts, David:
Der Untertan (engl.). In: ders.: Artistic consciousness and political conscience. The novels of heinrich Mann 1900-1938. Frankfurt a.M. 1971. S. 84-124.

Roche, Mark W.:
The self-cancellation of injustice in Heinrich Manns Der Untertan. In: Oxford German Studies, Band17 (1988). S.72-89.

Rumold, Rainer:
Rereading Heinrich Manns Der Untertan: The seeds of fascism or satire as anticipation. In: Imperal Germany. Essays. Hg. von Volker Dürr, Kathy Harms, Peter Hayes. Madison 1985. S. 168-181.

Scheibe, Friedrich Carl:
Rolle und Wahrheit in Heinrich Manns Roman Der Untertan. In: Literaturwissenschaftliches Jahrbuch NF. 7 (1966). S.209-227.

Scheuer, Helmut:
Heinrich Mann: Der Untertan. In: Interpretationen. Romane des 20. Jahrhunderts. Band 1. Reclam, Stuttgart, 1993. S.7-52.

Schlenstedt, Dieter:
Der Untertan und seine Kritiker. In: Arbeitshefte der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin: Heinrich Mann am Wendepunkt der deutschen Geschichte. Internationale wissenschaftliche Konferenz aus Anlaß des 100. Geburtstages von Heinrich Mann. März 1971. S.47-51.

Schlichting, Ralf:
Intellektuelle Politik und ihr Scheitern: Die Kaiserreich - Trilogie. In: Heinrich Mann und Friedrich Nietzsche. Studien zur Entwicklung der realistischen Kunstauffassung im Werk Heinrich Manns bis 1925. Frankfurt, 1986. S.530-737.

Schneider, Peter-Paul:
Nietzsche in Netzig - Ein unbekanntes Notizbuch Heinrich Manns zum Untertan.
In: Heinrich-Mann-Jahrbuch 14 / 1996. S.139-164.

Schneider, Peter-Paul:
Nachwort. In: Heinrich Mann: Der Untertan. Frankfurt 1991. S.479-498.

Schneider, Rolf:
Der Untertan (1918). In: Marcel Reich-Ranicki (Hg.): Romane von gestern - heute gelesen.
Band 1, 1900-1918. Frankfurt a.M., 1989. S.255-263.

Schröter, Klaus:
Zu Heinrich Manns Untertan. In: Klaus Schröter: Heinrich Mann. Untertan - Zeitalter - Wirkung.
Drei Aufsätze. Stuttgart 1971. S.9-38.

Schöll, Norbert:
Vom Bürger zum Untertan. Zum Gesellschaftsbild im bürgerlichen Roman. Düsseldorf 1973.

Schöpker, Friedrich:
Heinrich Mann, der Darsteller des Hysterischen und Grotesken. Dissertation. Bonn 1960.

Schutte, Jürgen:
Klassengegensätze und Klassenharmonie in Preußen. Heinrich Manns Roman Der Untertan. In: Denkmalbesetzung. Preußen wird aufgelöst. Hg. von Andreas Kaiser. Berlin 1982. S.153-169.

Shedletzky, Itta:
Majestätsbeleidigung und Menschenwürde. Die Fatalität des Antisemitismus in Heinrich Manns Roman Der Untertan. In: Bulletin des Leo Baeck Instituts. Nr. 86 (1990). S.67-81.

Siefer, Claus:
Heinrich Mann Der Untertan. Projektband, Düsseldorf 1980.

Siefert, Christa:
Industrialisierung in der deutschen Literatur der Jahrhundertwende. Dissertation. 1995.

Siefken, Hinrich:
Heinrich Manns Der Untertan und Hermann Brochs Die Schuldlosen. Zur Satire und Analyse des 'Spießers' als 'Untertan'. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 93 / 1974. S.186-213.

Siefken, Hinrich:
Emperor William II and his loyal subject - montage and historical allusions in Heinrich Mann's satirical novel Der Untertan. In: Trivium 8 (1973). S.69-82.

Sokel, Walter H.:
Demaskierung und Untergang wilhelminischer Repräsentanz. Zum Parallelismus der Inhaltsstruktur von Professor Unrat und Tod in Venedig. In: Gerhard Gillespie | Edgar Lohner (Hg.): Herkommen und Erneuerung. Essays für Oskar Seidlin. Tübingen 1976. S. 387-412.

Sprengel, Peter:
Kaiser und Untertan. Zur Genese von Heinrich Manns Roman.
In: Heinrich-Mann-Jahrbuch 10 / 1992. S. 57-74.

Sprengel, Peter:
Literatur im Kaiserreich. Studien zur Moderne. Berlin 1993. S. 34-42.

Stock, Frithjof:
Die Rezeption von Zolas Rougon-Macquart in Heinrich Manns Der Untertan. Second Empire und wilhelminisches Kaiserreich. In: Arcadia 13 (1978). S. 40-54.

Süssenbach, Petra:
Formen der Satire in Heinrich Manns Roman "Der Untertan". Dissertation. Köln 1972.

Thoenelt, Klaus:
Heinrich Manns Psychologie des Faschismus. In: Monatshefte 63 (1971), Wisconsin. S. 220-234.

Thomas, Lionel:
Heinrich Manns Kaiserreich - Trilogy with special reference to Der Untertan. In: Proceedings of the Leeds Philosophical and literary society: Literary and historical section. 16 (1977). S.159-181.

Vogt, Jochen:
Diederich Heßlings autoritärer Charakter. Sozialpsychologisches in Heinrich Manns Der Untertan. In: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Heinrich Mann. Sonderband Text und Kritik. München 1971. S.58-69.

Vogt, Jochen:
Heinrich Mann I. In: E. Schütz, J. Vogt u.a.: Einführung in die deutsche Literatur des 20. Jahrhunderts. Band 2: Weimarer Republik, Faschismus und Exil. Opladen 1977. S. 30-42.

Thiede, Rolf:
Stereotypen vom Juden. Die frühen Schriften von Heinrich und Thomas Mann. Zum antisemitischen Diskurs der Moderne und dem Versuch seiner Überwindung. Berlin, 1998.

Werner, Renate (Hg.):
Der Untertan: Anatomie-Atlas des Reichs. In: dies.: Heinrich Mann: Texte zu seiner Wirkungsgeschichte in Deutschland. Tübingen 1977. S.90-116.

Weisstein, Ulrich:
Satire und Parodie in Heinrich Manns Roman Der Untertan. In: Heinrich Mann 1871 / 1971. Bestandsaufnahme und Untersuchung. Ergebnisse der Heinrich-Mann-Tagung in Lübeck.
München 1973. S.125-146.

Winter, Lorenz:
Im Schatten der Legende (1910-1925). Die Kaiserreich-Trilogie. Diktatur der Vernunft. In: ders.: Heinrich Mann und sein Publikum. Eine literatursoziologische Studie zum Verhältnis von Autor und Öffentlichkeit. Köln 1965. S.47-68.

Wisskirchen, Hans:
Heinrich Mann Der Untertan. Epochenroman oder Satire?
In: Heinrich-Mann-Jahrbuch 11 / 1993. S.53-73.

Wolff, Jürgen:
Stundenblätter zu Heinrich Manns Der Untertan. Interpretationsmethoden, Arbeitstechniken, Sozialformen. Stuttgart 1983.