Herzensheimat

Das Lübeck von Heinrich und Thomas Mann

Bis 18.11.2018

Das Buddenbrookhaus zeigt zum 25. Geburtstag des Hauses ab 7. Mai 2018 die große Jubiläumsausstellung »Herzensheimat«. Die Ausstellung nimmt die Perspektive der Mann-Brüder ein und zeigt deren lebenslange Beschäftigung mit der eigenen Herkunft. Als Jugendliche rebellieren die Senatorensöhne Heinrich und Thomas gegen die muffige Bürgerwelt ihrer Heimatstadt. In den Lübeck-Romanen Buddenbrooks und Professor Unrat zeichnen sie ein wenig schmeichelhaftes Bild der Heimat: beide Romane werden zum Skandal. Aber die Lübecker sind auch stolz auf ihre berühmten Söhne. Und für Heinrich und Thomas Mann bleiben Lübeck und die Welt des Nordens trotz allem zeitlebens »Herzensheimat«.

Bitte beachten Sie auch unsere Angebote für Schulen.

Foto: Die Mann-Geschwister, von links: Heinrich, Carla, Thomas und Julia Mann, ca. 1889. ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv / Fotograf: Unbekannt / TMA_0012.

Illustration/©: Thomke Meyer

 

Die nächsten Termine der Ausstellung

FR | 29.06.2018 | 18:00 - 23:00 Uhr
Sonstiges
Die lange Nacht der Lübeck Literatur
Die lange Nacht der Lübeck Literatur
plusicon(1) Created with Sketch.

Stars, Autoren und Local Heroes schwirren literarisch durch die Stadt. Herausragende Schauspieler hauchen den Lübeck-Klassikern von Thomas und Heinrich Mann oder Emanuel Geibel neues Leben ein und nehmen die BesucherInnen mit auf eine schwindelerregende Reise durch das Universum von Günter Grass. Am Freitag, 29. Juni, veranstalten das Günter Grass-Haus, das Buddenbrookhaus und das Theater Lübeck die „Lange Nacht der Lübeck Literatur“ – der Kartenvorkauf startet ab sofort!

Mehr Infos »





Lesungen in allen Häusern, (bis 23.00 Uhr): 22 Euro, 11 Euro ermäßigt
SO | 08.07.2018 | 15:00 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung
Herzensheimat - Schmerzensheimat
Szenische Führung durch die Sonderausstellung
Herzensheimat - Schmerzensheimat
plusicon(1) Created with Sketch.

Julia Mann, geborene Da Silva Bruhns, kann davon erzählen, wie es war, als Kind aus der warmen, bunten Heimat Brasiliens plötzlich in eine kühl-hanseatische Stadt zu kommen. Eine „Exotin“ war sie dort, die zunächst nur portugiesisch sprach und sich hoch im Norden Deutschlands eingewöhnen musste und sich anzupassen hatte. Ist sie jemals ganz in Lübeck angekommen?

Und wie erging es ihren Söhnen, Heinrich und Thomas, die den Vater früh verloren und ihre Heimatstadt verließen? Nahmen sie diese mit, und fand jemand von ihnen zurück in eine Herzensheimat?

mit Annette Klockmann

Foto: Julia Mann mit Tochter Julia, daneben stehen die Söhne Heinrich und Thomas Mann. Lübeck, 1879. ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv / Fotograf: Unbekannt / TMA_0005 

Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €
SO | 12.08.2018 | 15:00 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung
Herzensheimat - Schmerzensheimat
Szenische Führung durch die Sonderausstellung
Herzensheimat - Schmerzensheimat
plusicon(1) Created with Sketch.

Julia Mann, geborene Da Silva Bruhns, kann davon erzählen, wie es war, als Kind aus der warmen, bunten Heimat Brasiliens plötzlich in eine kühl-hanseatische Stadt zu kommen. Eine „Exotin“ war sie dort, die zunächst nur portugiesisch sprach und sich hoch im Norden Deutschlands eingewöhnen musste und sich anzupassen hatte. Ist sie jemals ganz in Lübeck angekommen?

Und wie erging es ihren Söhnen, Heinrich und Thomas, die den Vater früh verloren und ihre Heimatstadt verließen? Nahmen sie diese mit, und fand jemand von ihnen zurück in eine Herzensheimat?

mit Annette Klockmann

Foto: Julia Mann mit Tochter Julia, daneben stehen die Söhne Heinrich und Thomas Mann. Lübeck, 1879. ETH-Bibliothek Zürich, Thomas-Mann-Archiv / Fotograf: Unbekannt / TMA_0005 

Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €