Filter
Unsere
für
für
Von Russland zur Sowjetunion - Thomas Mann und der Kommunismus
SO | 21.10.2018 | 15:00 - 19:30 Uhr
Tagung
Von Russland zur Sowjetunion - Thomas Mann und der Kommunismus
Tagung, Podiumsdiskussion und Musik
Von Russland zur Sowjetunion - Thomas Mann und der Kommunismus
plusicon(1) Created with Sketch.

Das Buddenbrookhaus richtet einen Nachmittag lang den Blick nach Osten. In Kooperation mit der Deutschen Auslandsgesellschaft e.V. wird sich diese Kurztagung mit Thomas Manns Beziehungen zu Russland beziehungsweise zur Sowjetunion befassen. Der ehemalige Präsident der Deutschen Thomas Mann Gesellschaft, Professor Dr. Ruprecht Wimmer, spricht über Thomas Mann und den Kommunismus, Barbara Eschenburg berichtet aus ihrem Dissertationsprojekt über literarische Russlandbeziehungen und Humanismus im Werk Thomas Manns. Dr. Alexej Baskakov präsentiert sein dann frisch erschienenes Buch „Ich bin kein Mitläufer...“ Thomas Mann und die Sowjetunion, das bisher unveröffentlichtes Material aus russischen Archiven auswertet. Abgerundet wird der Nachmittag mit Musik des Duos Nebulo und einem Imbiss.

Den Programm-Flyer im PDF-Format können Sie hier downloaden.

Programmablauf:

15 Uhr

Musik und Begrüßung

15.15. Uhr

Prof. Dr. Ruprecht Wimmer: »Thomas Mann und der Kommunismus«

16.15 Uhr

Pause: Kaffeepause mit Duo Nebulo

16.45 Uhr

Dr. Alexej Baskakov, Buchpräsentation: »Ich bin kein Mitläufer…« - Thomas Mann und die Sowjetunion.

17.30 Uhr 

Barbara Eschenburg, „Ist nicht der Russe der menschlichste Mensch?“ Dostojewski im  Zauberberg

18.00 Uhr

Pause mit russischem Imbiss und Duo Nebulo

18.30 Uhr

Podiumsdiskussion mit den drei Referenten

19.15 Uhr

Verabschiedung


Karten sind im Museumsshop, unter Tel. 0451 122 4190 oder per E-Mail anshop@buddenbrookhaus.de erhältlich


(c) Böhlau Verlag, Wien



15 / 12 EUR inkl. Kaffee/Wasser/Imbiss
Abweichender Ort:
Hoghehus, Koberg 2, 23552 Lübeck

Aktuelle Austellungen