Unterrichtsmaterial zu Werk und Autor

„Der Untertan" im Deutsch-Abitur - Die folgenden Materialien eignen sich u.a. für den Einsatz im Unterricht oder als ergänzende Vorbereitung auf das Deutsch-Abitur.

Podcast zu Heinrich Manns „Der Untertan"

Hören Sie hinein in das lebhafte Gespräch der Expertinnen des Buddenbrookhauses über die spannende Entstehungs- und Veröffentlichungsgeschichte des Romans und seine polarisierende Rezeption, über Inhalt, zentrale Figuren und Gattungsfragen sowie über die historischen Hintergründe und hochaktuellen politischen Themen des Romans. 
Mit einer Dauer von 15-20 Minuten lassen sich die drei Folgen wunderbar in den Unterricht einbetten.

Hier können Sie die drei Folgen hören.

Zweiteiliger Podcast „Gegen den Zeitgeist. Der Schriftsteller Heinrich Mann"

Am 27. März 2021 jährte sich der Geburtstag Heinrich Manns zum 150. Mal. Zu diesem Anlass präsentiert das Buddenbrookhaus zwei Podcast-Folgen in Form einer Unterhaltung zwischen Dr. Birte Lipinski, Dr. Caren Heuer und Britta Dittmann.

Folge 1: Ins Leben spucken

Heinrich Mann widersetzt sich früh, denkt politisch und liebt leidenschaftlich. Über sein Leben und Werk diskutieren nicht minder leidenschaftlich die Literaturwissenschaftlerinnen Britta Dittmann, Dr. Caren Heuer und Dr. Birte Lipinski aus dem Buddenbrookhaus. Mit einem Sprecher und eigens erstellter Musik nach Puccini, dem Lieblingskomponisten Heinrich Manns, entstand daraus eine hörspielhafte Unterhaltung. 
Die erste Folge widmet sich Heinrich Manns Aufwachsen in Lübeck bis zu seinem Ruhm in den zwanziger Jahren.

Folge 2: Am Ende hat er recht behalten

Heinrich Mann ist nach dem Erscheinen seines Romans „Der Untertan“ ein Star in der Weimarer Republik. Doch seine Träume von Demokratie und einer europäischen Zentralunion zerschlagen sich, als die Nationalsozialisten die Macht übernehmen. Er muss aus Deutschland fliehen und wird in Frankreich zum Sprecher der Emigrant:innen. Mit dem letzten Schiff entkommt er 70jährig in die USA, wo er ohne die finanzielle Hilfe seines Bruders Thomas Mann nicht überleben könnte. Die Literaturwissenschaftlerinnen Britta Dittmann, Dr. Caren Heuer und Dr. Birte Lipinski aus dem Buddenbrookhaus diskutieren sein politisches Engagement, seine Beziehungen zu Frauen und die aufreibende Zeit im Exil. Eine hörstückhafte Unterhaltung mit Musikkompositionen nach Puccini. 

  

Schreibwettbewerbe im Abiturformat

In der Ausstellung: „Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam" des Buddenbrookhauses soll auch die neue Generation mit ihren Gedanken und Projekten zu Wort kommen.
Um vielen Schüler:innen die Gelegenheit zu geben, sich verbal oder non-verbal zu äußern und die Ausstellung mitzugestalten, haben wir mehrere Wettbewerbe und Kooperationen konzipiert.

Informationen zu den Wettbewerben finden Sie >> hier <<