Wettbewerb zum informierenden Schreiben

Der Wettbewerb zum informierenden Schreiben ist zwar beendet, aber wir stellen ihnen gerne unsere Materialsammlung rund um das Thema „Autorität und Gehorsam" zur Verfügung.
Aus den vier Gewinnertexten zum informierenden Schreiben haben wir ein Videoscript erstellt. Den fertigen Film mit den Gewinner:innen des Wettbewerbs können Sie in unseren Ausstellungen sehen.

Wenden Sie sich bitte an Helena.Ruff@luebeck.de, um unser Servicepaket anzufordern.

Wettbewerb Darstellendes Spiel: „Spiel r/R äume zwischen Macht und Unterwerfung / Autorität und Gehorsam / Kollektiv und Eigenverantwortung"

 Eingeladen sind die Teilnehmer:innen der Kurse Darstellendes Spiel/Theater, Theater-AGs und alle theaterinteressierten Kurse der Lübecker Schulen ab Klasse 5 im Rahmen der kommenden Sonderausstellung zu Heinrich Manns Roman „Der Untertan“ am Wettbewerb teilzunehmen: 

 Wir sind gespannt, welche Ideen zu dem oben genannten thematischen Rahmen auf die Bühne gebracht werden! Dabei bleibt Ihnen und Ihren Schüler:innen ganz überlassen, wo Sie Ihren Schwerpunkt setzen, welche Herangehensweise oder Darstellungsform geeignet erscheint, kurz, welcher kreative Zugang gewählt wird.
Die stimmigsten, originellsten, bewegendsten, anregendsten oder denkwürdigsten Beiträge bekommen an einem Extra-Vorführtag eine Bühne und ein großes Publikum! 

Die fertige szenische Gestaltung sollte die Aufführungsdauer von 10 Minuten
nicht überschreiten! 

Wie kann man mitmachen?
 Bei Interesse melden Sie sich bitte jetzt direkt einmal beim Buddenbrookhaus. Eine Konzeptidee und erste szenische Ergebnisse (via Video-Einsendung) sollten bis zum 18. September eingereicht werden. Die Auswahl erfolgt bis Anfang Oktober.

Was passiert dann?
Die ausgewählten Klassen erhalten eine künstlerisch-methodische Beratung durch die Theaterpädagogin Katharina Feuerhake (z.B. in Form von Probenbesuchen, durch (Online)-Beratung oder in einem theaterpädagogischen Workshop). Am 29. November 2022 haben alle beteiligten Schulen die Möglichkeit ihre Endergebnisse auf der Bühne eines Lübecker Theaters zu präsentieren. Am 28. November wird dafür eine Probe in Lübeck stattfinden, zu der alle Beteiligten anwesend sein müssen 

Was noch zu bedenken ist:
 - Stärken des Theaterspiels hervorheben! Nicht der Text spielt die größte Rolle! Auch nicht die Requisiten!
- Verzicht auf aufwändige Licht- und Tontechnik!
- Der Wettbewerb findet im Rahmen einer Ausstellung zu Heinrich Manns Roman „Der Untertan“ statt. Wir wünschen uns aber KEINE Romanszenen auf der Bühne, sondern einen allgemeinen Zugang zu den im Titel genannten Kernthemen des Romans. Wir setzen insofern die Romanlektüre NICHT voraus. 

Rückmeldungen und Fragen bitte an:
Imke Jelen
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck, Buddenbrookhaus
Mengstraße 8, 23552 Lübeck
Imke.jelen@luebeck.de 
Tel. 0451 122-4226

 Also: Toi, toi, toi –
Wir sind außerordentlich gespannt auf die SPIELrÄUME! 

Wettbewerb zum argumentierenden Schreiben

Der Wettbewerb zum argumentierenden Schreiben ist beendet. Aktuell sichten wir die zahlreichen Einsendungen und bedanken uns schon mal an dieser Stelle für das große Engagement!

Die Gewinnertexte werden in einer eigens für die neue Ausstellung konzipierten Begleitzeitung erscheinen.