Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Ab Montag (23.08.21) ist der Besuch unserer Museen und Ausstellungen nur für nachweislich getestete, geimpfte oder genesene Personen möglich. Selbsttests dürfen wir nicht anerkennen. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder unter 7 Jahren sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche in der Schule getestet werden.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit erfolgt eine Kontaktdatenerfassung an der Museumskasse vor Ort. Dafür nutzen wir die Luca-App. Ihre Kontaktdaten können Sie direkt in die App hochladen, oder Sie füllen einfach händisch unseren Kontaktbogen an der Museumskasse aus. 

HIer finden Sie alle weiteren für Ihren Besuch notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

schliessen

Kultur braucht Förderung

Kultur braucht Förderung - durch die öffentliche Hand ebenso wie durch die freie Wirtschaft und private Unterstützer. Großzügige Zuweisungen des Bundes, des Landes Schleswig-Holstein, der Jürgen Wessel-Stiftung, der Commerzbank-Stiftung, der Stiftungen Possehl und Volkswagen, der Arbeitsgemeinschaft Literarische Gesellschaften sowie des Zentrums für Kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck hat der Kulturstiftung die erste Projektphase auf dem Weg zum NEUEN Buddenbrookhaus ermöglicht.

Auch ohne den Einsatz vieler ehrenamtlicher MitarbeiterInnen, unzähliger PraktikantInnen, der im Buddenbrookhaus ansässigen literarischen Gesellschaften, des Fördervereins Buddenbrookhaus, des wissenschaftlichen Beirats und vieler privater SpenderInnen wäre an den Umbau des Buddenbrookhauses nicht zu denken.

Ihnen allen gilt unser Dank.

 

Wir danken insbesondere Dr. Nicola Leibinger-Kammüller, Armin Mueller-Stahl und Prof. Dr. Frido Mann, dass sie den Umbau des Buddenbrookhauses als Kulturbotschafter unterstützen.

 

Wenn auch Sie sich an dem Umbau des Buddenbrookhauses beteiligen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

 

 

Culture requires funding

Culture requires funding – from the public sector as well as from the private sector, and private supporters. Generous funding from the government, the state of Schleswig-Holstein, the Jürgen Wessel Foundation, the Commerzbank Foundation, the Possehl and Volkswagen foundations, Literary Societies and the Lübeck Center for Cultural Research has made it possible for the first project phase of the NEW Buddenbrookhaus to take place.
Further to this, the remodeling of the Buddenbrookhaus would not be possible without the commitment of many volunteers, countless interns, the literary societies based in the Buddenbrookhaus, the Friends of the Buddenbrookhaus, the scientific advisory board and many private donors.

We would like to extend our warmest thanks to all of you.

Special thanks go to Dr. Nicola Leibinger-Kammüller, Armin Mueller-Stahl and Prof. Dr. med. Frido Mann, for their support the reconstruction of Buddenbrookhaus as cultural ambassadors.

If you would also like to support the renovation of the Buddenbrookhaus, please contact us.