Die Lübecker Museen haben wieder ihre Türen geöffnet. Beachten Sie bitte die dafür notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen, häufig gestellte Fragen zur Wiedereröffnung beantworten wir Ihnen hier.

Türen auf zur digitalen Welt der LÜBECKER MUSEEN!

Not macht erfinderisch: Wenn Sie uns nicht besuchen können, kommen wir zu Ihnen und liefern Ihnen die Kultur frei Haus. #museenzuhause ist unser neues Angebot für Sie. Damit können Sie hinter die Kulissen schauen und Austellungsmacher:innen bei der täglichen Arbeit zusehen, sich vorab auf neue Ausstellungen einstimmen, Künstler:innen kennenlernen, verborgene Schätze in den Depots entdecken, Meisterwerke per Zoom unter die Lupe nehmen oder die Buddenbrooks in einer exklusiven Homestory ganz privat kennenlernen. Reichlich Kulturgenuss also - wann immer Sie möchten.

Entdecken Sie die Lübecker Museen von einer ganz neuen Seite!

Unsere digitalen Inhalte
für Sie
Online Event
An Thomas Manns Geburtstag, dem 6. Juni, wird es in diesem Jahr um 19.30 Uhr einen Livestream zum Thema „Democracy for Peace“ geben. Dabei kann man sich Frido Manns Vortrag zum Thema nicht nur live ansehen, sondern mittels Chat-Funktion auf Facebook auch direkt am Gespräch teilnehmen.
Homestory
Tony Buddenbrook nimmt Sie in einer exklusiven Homestory mit durch ihr Interimsquartier im Behnhaus. Dabei erzählt sie von den Manns und den Buddenbrooks.

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.
Video
Blick ins Interimsquartier
Dr. Birte Lipinski, Leiterin des Buddenbrookhauses, empfängt Christian Buddenbrook im Interimsquartier Behnhaus Drägerhaus und beantwortet seine Fragen zum Umbau des Hauses an der Mengstraße 4.
Download
Das Buddenbrookhaus, Handlungsort von Thomas Manns Roman "Buddenbrooks" und Stammsitz der Familie Mann, gehört zu den erfolgreichsten Literaturmuseen in Deutschland. Die aufwändig verzierte Fassade des Buddenbrookhauses, ursprünglich aus dem Jahr 1758, verrät viel von dem Selbstbewusstsein und dem Reichtum seiner bürgerlichen Bewohner. Die beiden Figuren unterhalb des Giebels sind Allegorien, die auf der linken Seite die Zeit und auf der rechten Seite den Wohlstand symbolisieren. Über dem Portikus steht der lateinische Spruch: „Dominus providebit“, zu Deutsch: „Der Herr wird vorsehen“. Gestalten Sie mit uns eine hochwertige Pop Up Karte mit der markanten Fassade des Buddenbrookhauses!
Externer Link
Bewegen Sie sich auf den Spuren der Buddenbrooks durch Lübeck. Unsere App führt Sie zu den wichtigsten Orten im Roman „Buddenbrooks“. Die literarischen Figuren begleiten Sie auf Ihrem Weg.
Externer Link
Für eineinhalb Jahre kehrten Heinrich und Thomas Mann in den 1890er Jahren dem bürgerlichen Leben den Rücken. Sie zogen nach Palästrina in der Nähe von Rom. Dort entstand u.a. die Novelle "Der kleine Herr Friedemann".
Download
Die Familie Mann ist weit verzweigt. Entschlüsseln Sie die Verwandtschaftsverhältnisse mit einem Blick auf den Stammbaum der Familie.

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.
Video
Dr. Birte Lipinski im Gespräch
Dr. Birte Lipinski, Leiterin des Buddenbrookhauses, spricht im Klassik Altstadt Hotel mit Hotelinhaberin Hilke Flebbe über Thomas Mann und die Buddenbrooks.
Externer Link
Sie interessieren sich für alles Wissenswerte rund um die Literatur der Brüder Heinrich und Thomas Mann? Dann werden Sie im umfangreichen Archiv des Buddenbrookhauses sicher fündig.
Micro Blog
04.06.2020
13:30
Livestream mit Frido Mann
An Thomas Manns Geburtstag, dem 6. Juni, wird es in diesem Jahr um 19.30 Uhr einen Livestream zum Thema „Democracy for Peace“ geben. Dabei kann man sich Frido Manns Vortrag zum Thema nicht nur live ansehen, sondern mittels Chat-Funktion auch direkt am Gespräch teilnehmen. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.
Frido Mann, Monacensia, Photo (c) Ralf Dombrowski
04.05.2020
10:00
Quarantine
Quarantine
03.05.2020
12:00
Kunst zuhause nachstellen
Russische Bettlerin I, Ernst Barlach, 1907

Die Figur der russischen Bettlerin geht auf Eindrücke einer Russlandreise zurück, die Ernst Barlach 1906 unternahm. Fasziniert und berührt von der russischen Landbevölkerung hielt er seine Eindrücke zunächst zeichnerisch fest und entwickelte dann seine Plastiken.

Thomas Mann sah in dieser Figur „nichts als eine hinreißend horizontale Bettelgeste“ und erkannte einen von der menschlichen Figur fast gelösten Ausdruck.

Die Figur der russischen Bettlerin wird im Behnhaus ausgestellt.
Kunst zuhause nachstellen
weitere micro blog Artikel zeigen